Was hört ihr fĂŒr Musik???

FĂŒr Plaudereien, Smalltalk, Klönschnack und all das, was in keinen Fachbereich passt

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon Yvaine 13. MĂ€rz 2009 03:09

Girl-Soccer hat geschrieben:was ist mit
MGMT????????
das ist so genial!!!



Nachdem du es hier reingepostet hast, hab ich mir mal Kids angehört, ich muss sagen, nicht schlecht.

FĂŒr alle Rap-Freunde unter uns:
Emindem feat. Dr.DRe & 50cent - Crack a bottle

Slim Shady ist wieder da - in fabulöser Form!!
Benutzeravatar
Yvaine
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 424
Registriert: 16. November 2007 22:21

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon Gerda 13. MĂ€rz 2009 09:39

Ach Yvaine, was bin ich alt! ich habe keinen der Namen jemals gehört.

Als ich Jugendliche war, das war die Zeit von Beatels und Stones, und meine Eltern(generation) nannte das damals abfĂ€llig "Negermusik". Das krĂ€nkte mich, weil ich Musik als Teil meiner IdentitĂ€t empfand und zwar als sehr wichtigen! Ich nahm mir damals in meiner kindlichen NaivitĂ€t vor, "ich höre IMMER Radio, dann weiß ich immer was "in" ist. Ich wollte unbedingt in sein, um meinen eigenen Kindern niemals das GefĂŒhl zu geben, sie in ihrer IdentitĂ€t nicht zu sehen. Lange Zeit hat das auch geklappt und ich kannte alle Toten HosenTexte und so - (meine Söhne haben sogar ihrer kleinen Schwester diese Texte beigebracht und sie sang, als ich ihr die Windeln wechselte mit Quietschstimmchen "Korn, Bier, Schnaps und Wein und wir hören unsere Leber schrein...." :D )

Heute kenne ich nur noch diese alten Sachen, die ich auch immer noch gut finde, aber ich reiße mich gar nicht mehr so darum, Musik zu hören, wie ich das tat als jĂŒngerer Mensch. Und jetzt finde ich es schade, dass ich nicht mehr mitreden kann und nicht weiß und verstehe, was du/ihr gut findest....

LG
Gerda
"Unser wahres Zuhause ist der gegenwĂ€rtige Augenblick. Wenn wir wirklich im gegenwĂ€rtigen Augenblick leben, verschwinden unsere Sorgen und Nöte, und wir entdecken das Leben mit all seinen Wundern.“

Sei selbst die VerĂ€nderung, die du dir wĂŒnschst.
Benutzeravatar
Gerda
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 3315
Registriert: 7. Juni 2005 22:06

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon Yvaine 13. MĂ€rz 2009 13:57

Liebe Gerda,

oh, ich finde deine Einstellung gegenĂŒber deinen Kindern und Musik aber toll! Und konnte mir auch kein Grinsen ĂŒber der Leber des windeln-zu-wechselnden-MĂ€uschens verkneifen :D

Weißt du, wenn du magst und interessiert daran bist, dann hör dir die Sachen doch einfach auf Youtube an. Da gibt es ja tatsĂ€chlich alles. So mach ich es mit den Sachen, die "Jungspund" Girlsoccer (das ist keineswegs abwertend gemeint, nur ich hab kaum Ahnung mehr, was so in ist - und du, liebe Girlsoccer hast das wohl!) hier vorschlĂ€gt.

Liebe GrĂŒĂŸe von Yvaine, die dringend zum Friseur muss...hat auch ein bisschen was mit Musik zu tun, oder?
Benutzeravatar
Yvaine
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 424
Registriert: 16. November 2007 22:21

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon Gerda 13. MĂ€rz 2009 14:41

Liebe Yvaine,

was hat bitte Friseur mit Musik zu tun?????

Liebe GrĂŒĂŸĂ©
Gerda
"Unser wahres Zuhause ist der gegenwĂ€rtige Augenblick. Wenn wir wirklich im gegenwĂ€rtigen Augenblick leben, verschwinden unsere Sorgen und Nöte, und wir entdecken das Leben mit all seinen Wundern.“

Sei selbst die VerĂ€nderung, die du dir wĂŒnschst.
Benutzeravatar
Gerda
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 3315
Registriert: 7. Juni 2005 22:06

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon Girl-Soccer 13. MĂ€rz 2009 17:44

hey

ich denke, friseur kann recht wohl mit musik zu tun haben.
man drĂŒckt sich selbst in der musik, die man hört, aus, genauso wie mit seinen klamotten oder in diesem fall haaren =)
oder es ist nochmal ganz anders gemeint und ich habe keine ahnung wie.

also ich muss einwenden, dass ich zwar einigermaßen (betonung auf "einigermaßen") so weiß was gerade - wie ihr es bezeichnet - "in" ist,
aber das heißt noch lange nicht, dass mir davon alles gefĂ€llt.
ich meine: MGMT war nie in den top ten. ich bin durch zufall drauf gestoßen und habe nicht einmal erwartet, dass es mal im radio kommt.
aber es kommt manchmal =)
und mein bruder findet die zufÀlligerweise auch toll. (wir haben komischerweise oft den selben musikgeschmack...)
naja... eigentlich gefÀllt mir von dem was "in" ist wirklich nicht mal viel so richtig...
aber ich halte euch von dem, was mir gefÀllt gerne auf dem laufenden =)
wie wÀr's z.b. mit "locas in love"? die find ich auch nicht schlecht =)

ich find das echt stark mit den toten hosen =)
ich musste als kleines kind die schlager von meinem dad rauf und runter singen, wenn ich einen ohrwurm hatte...
das war nicht so schön ^^

grĂŒĂŸle von einer girl-soccer, die jetzt ihren wunschzettel an ihre ma mailen soll. =)
Benutzeravatar
Girl-Soccer
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 440
Registriert: 11. Januar 2008 21:46

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon MarliJo 16. MĂ€rz 2009 00:20

Hallo an alle jungen und "alten" Musikfreunde !

Eigentlich gehöre ich ja eher in das Alterssemester von Gerda (rĂŒber :winken: ), insofern kann ich auch nicht gerade mitreden, was heute musikmĂ€ĂŸig on top ist. Tu ich also auch nicht ! =)

ErzÀhlen wollte ich von meinem gestrigen Musikerlebnis, was mich ganz und gar verzaubert hat.
Ich war am gestrigen Abend in einem kleinen Jazz-Club und habe ein wunderschönes Konzert einer SÀngerin namens Vienna Teng gehört.
Eine zierliche Amerikanerin taiwanesichen Ursprungs mit einer Stimme zum dahinschmelzen, einer wunderbar natĂŒrlichen Ausstrahlung (hĂŒbsch aussehend noch dazu) und viel musikalischem Können auf ihrem Piano. Begleitet von einem etwas verwegen, doch völlig friedfertig aussehendem Chellisten und Gitaristen, und einem Percussionisten mit einem einfach tollen musikalischem FeingefĂŒhl fĂŒr Begleitung - noch dazu so vielfĂ€ltig.
Man hatte den Eindruck, sie seien in jedes Ihrer StĂŒcke selbst verliebt und so kamen sie auch herĂŒber. Dabei keine Note zuviel und keine zu wenig und an jeder Stelle des Liedes einfach nur schön arrangiert - voller Tiefe und doch so leicht. Wundervoll, wenn sie sang oder ihre Stimme auch nur ins Mikrofon hauchte. Ich weiß gar nicht wie oft es mir gesternabend heiß und kalt den RĂŒcken herunterlief.
FĂŒr mich eine Musik zum zurĂŒcklehnen und genießen, wenn einem danach ist.
Jazzig ist die Musik ĂŒbrigens gar nicht gewesen.

Also ich höre diese neue Entdeckung ab jetzt sicher desöfteren :) - schwÀrm schwÀrm, schwÀrm !
Leider kommen ihre Songs auf CD oder YouTube bei weitem nicht so hautnah herĂŒber, wie ich es life erleben konnte.

Musikalische GrĂŒĂŸe
MarliJo
MarliJo
 

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon Girl-Soccer 30. April 2009 22:59

hey

meine neueste errungenschaft nennt sich
vampire weekend
das ist eine stundentenband aus den USA, wenn ich's richtig gelesen hab.
das ist nochmal etwas ganz anderes, und manches könnte fĂŒr leute, die es nicht mögen, ziemlich nervtötend sein ^^
aber ich liebe es =)

also: wenn jemand was Àhnliches kennt: sag's mir!!! ^^

grĂŒĂŸle von einer girl-soccer, die sich ĂŒber den cd-wechsler ihrer musikanlage aufgregt.... bitte bitte werd wieder heile!
Benutzeravatar
Girl-Soccer
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 440
Registriert: 11. Januar 2008 21:46

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon Yvaine 14. Mai 2009 03:26

vampire weekend muss ich mir wohl mal anhoeren.

mein runner ist gerade das rihanna-umbrella-cover von mandy moore. traumhaft schoen, zum ersten mal gefaellt mir das lied, diesmal sogar richtig gut :)
Benutzeravatar
Yvaine
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 424
Registriert: 16. November 2007 22:21

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon Yvaine 16. Juni 2010 16:43

Elisa - zur Fussball-WM viel zu ruhig und dazuhin ist sie Italienerin :D aber trotzdem schön!

"Speak to me" oder "Rainbow" sind hammer.

Und sonst muss ich gestehen, dass ich ein bisschen ins Lena (Meyer-Landrut)-Fieber geraten bin, was mir in meinem Alter schon fast peinlich ist. Aber seit dem ersten Auftritt hat sie mich einfach vom Hocker gehauen und jedesmal wenn ich den Auftritt mit ihrem Cover von "Mr. Curiosity" von Jason Mraz anhöre, stellen sich alle meine Haare leicht auf, so schön ist das.
Und irgendwie passt sie zu diesem Forum.
Benutzeravatar
Yvaine
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 424
Registriert: 16. November 2007 22:21

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon sonnenschein2 16. Juni 2010 17:52

Hallo Ihr Lieben,
endlich kann ich mitreden...Ja Lena ist klasse. Ich habe auch vorm TV mitgefiebert....

Muß dir nicht peinlich sein...Ich finde Musik ist immer gut, ganz egal welchen Geschmack derjenige hat...
Sonnenschein2
sonnenschein2
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 1325
Registriert: 24. Juli 2006 17:45
Wohnort: NRW

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon grashalm 17. Juni 2010 14:47

Alsoo ich hör gerne Farin Urlaub, Wise Guys, Eminem, F.R., Taylor Swift, The Fray, Akon, Kyra, und joaa Techno halt (: Kommt auf meine Stimmung an ^^
grashalm
Eintagsfliege
Eintagsfliege
 
BeitrÀge: 6
Registriert: 22. November 2009 14:27

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon schwarz 18. Juli 2010 17:19

Die Jugend, zu der ich mich wohl zĂ€hlen sollte ;-), die weiß und hört was "in" ist, scheint in der breiten Masse der Fall zu sein. Glaube ich zumindest.
Ich persönlich bin da etwas planlos, was wohl auch an meinem Musikgeschmack liegt. Denn wer Punk liebt - kann mit dem Radio &Co nicht so viel anfangen.
Bevorzugen tu ich den Postpunk also: The Cure, Smith, Clash, NineInchNails. Musik die enstand als ich selbst noch nicht lebte.
Aber ich auch so Dinge wie: die Àrzte, die Toten Hosen, Wizo, Tocotronic, Muff Potter.
In Kurzfassung ziemlich viel Musik!

PS: Und ja,- ich gehöre auch zu denen die sich gewissermaßen ĂŒber ihre Musik indentifizieren bzw umgekehrt.

LG schwarz
schwarz
Forumslehrling
Forumslehrling
 
BeitrÀge: 13
Registriert: 12. Juli 2010 22:27

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon Gerda 19. Juli 2010 00:27

sich ĂŒber die Musik identifizieren. Das kenne ich auch noch sehr gut. Obwohl ich jetzt schon eine Generation weiter bin, als ihr, war es bei mir auch so, dass Musik ganz viel mit IdentitĂ€t zu tun hatte. Musik kann glaube ich viel mehr von dem mitteilen, was eine/n als junger Mensch beschĂ€ftigt, als es einer/m mit Worten möglich ist. Ich fĂŒhle es so, dass die Musik eine tiefe Verbindung schafft oder schaffen kann. Ich hatte als Jugendliche auch immer das GefĂŒhl, dass die Menschen, die meine Musik mögen, auch die Menschen sind, die mich tief verstehen. Ich wĂŒnschte mir so sehr, dass meine Eltern meine Musik mögen. Dann hĂ€tte ich mich so sehr verstanden gefĂŒhlt. Ich habe mir dann vorgenommen, dass ich immer die Hitparade höre und weiß, was "in" ist, dann - so dachte ich- werde ich meine eigenen Kinder immer verstehen. Aber irgendwann hatte ich dazu leider keine Lust mehr - ein sicheres Zeichen, dass ich ins Reich der von mir selbst gefĂŒrchteten Erwachsenen geraten war....;)
(War jetzt zwar offtopic, juckte mich aber so in den Fingern, davon etwas zu schreiben :) )

LG
Gerda
"Unser wahres Zuhause ist der gegenwĂ€rtige Augenblick. Wenn wir wirklich im gegenwĂ€rtigen Augenblick leben, verschwinden unsere Sorgen und Nöte, und wir entdecken das Leben mit all seinen Wundern.“

Sei selbst die VerĂ€nderung, die du dir wĂŒnschst.
Benutzeravatar
Gerda
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 3315
Registriert: 7. Juni 2005 22:06

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon Gerda 15. August 2010 16:01

"Unser wahres Zuhause ist der gegenwĂ€rtige Augenblick. Wenn wir wirklich im gegenwĂ€rtigen Augenblick leben, verschwinden unsere Sorgen und Nöte, und wir entdecken das Leben mit all seinen Wundern.“

Sei selbst die VerĂ€nderung, die du dir wĂŒnschst.
Benutzeravatar
Gerda
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 3315
Registriert: 7. Juni 2005 22:06

Re: Was hört ihr fĂŒr Musik???

Beitragvon Yvaine 16. August 2010 11:45

Liebe Gerda,

Jasper - ganz großes (Ohren-)Kino!! Der Junge ist wirklich talentiert. Auch wundervoll: Sprich, FĂŒr Jerome und Eine Nacht im Mai.

Liebe GrĂŒĂŸe,
Yvaine
Benutzeravatar
Yvaine
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 424
Registriert: 16. November 2007 22:21

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Kaffeestube und Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste

cron